44 000 neue Untermieter …

Ein Kasten steht nun auf unserem Balkon. Wir nennen den Schwarm das Sonnenvolk. Oben auf dem Flachdach steht das Haus des Mondvolkes.

Was?! (Wird sich da der ein oder andere vllt fragen)

Wir haben beschlossen, unsere Völker nicht durchzunummerieren. Heutzutage ist alles nummeriert. Babies kommen in Deutschland auf die Welt und bekommen zu ihrem Namen sofort ein Steuernummer. Wir haben mittlerweile so viele Nummern, dass wir mobile Endgeräte brauchen, um sie uns merken zu können

In unseren Augen stellt das eine Entnaturisierung dar und trennt uns unterbewusst noch mehr von unserem empathischen Sein. Computer brauchen Nummern, lebendige Wesen brauchen Namen. Deshalb bekommt jedes Volk von uns einen Namen. Sonne und Mond schienen uns zum Anfang als elementare Größen sehr passend.

In den kommenden Tagen werden noch weitere Völker bei uns einziehen, dazu gibt es dann bald mehr.